BASIC
Abschminken und Reinigung der Haut, warme Kompressen, Peeling, Ausreinigung, Pflege
65€
CLASSIC
Abschminken und Reinigung der Haut, warme Kompressen, Peeling, Ausreinigung,
Maske, Ampulle, Brauen zupfen, Waxing Oberlippe, Pflege
89€
SPECIAL
Abschminken und Reinigung der Haut, Peeling, Diamant-Mikrodermabrasion,
Ampulle, Pflege
89€
Wimpern färben12€
Brauen färben12€
Wimpern und Brauen färben20€
Brauen nachzupfen10€
Brauen formen15€

Gesichtsbehandlungen

Verschwinden Mitesser nicht auch einfach so?

Nein. Mitesser verschwinden nicht einfach über Nacht. Mitesser oder Talgunterlagerungen müssen ausgedrückt werden. 

Wie lange hält der Effekt einer Ausreinigung?

Das hängt davon ab welcher Hauttyp man ist (trockene Haut, Mischhaut, normale Haut, fettige/ölige Haut) und wie die Gesichtspflege Daheim aussieht.

Was kann ich Zuhause selbst tun, um ein besseres Hautbild zu bekommen?

Da kann man sogar eine Menge tun! Die Haut Morgens und Abends ordentlich reinigen und pflegen, immer vor dem Schlafen abschminken, regelmässig das Handtuch für das Gesicht wechseln, ein separates Handtuch für das Gesicht benutzen, regelmäßig den Kopfkissenbezug wechseln, genug Wasser trinken, ausgewogen und gesund ernähren.

Wie pflege ich meine Haut richtig?

Man sollte Morgens und Abends die Haut reinigen und pflegen!

Zuerst einmal, falls man geschminkt ist, alles mit einer Reinigungsmilch und einem Wattepad entfernen. Danach das Gesicht mit einem Reinigungsgel/-schaum in kreisförmigen Bewegungen einreiben und abwaschen, auch Hals, Dekolleté und hinter den Ohren. Um den ph-Wert der Haut wiederherzustellen ein Tonic/Gesichtswasser mit einem Wattepad auftragen. Zur Pflege kann man nun ein Serum (z.B. ein Feuchtigkeitsserum) oder einer Ampulle in die Haut einarbeiten. Danach folgt eine Gesichtscreme und falls man noch ein Öl benutzt, kommt das ganz zum Schluss, da die Haut eine Creme nach dem einölen nicht mehr aufnehmen kann.

Wie oft sollte ich ein Peeling machen?

Zweimal pro Woche ist ein Peeling empfehlenswert, aber nicht öfter! Zuerst wird die Haut mit einem Reinigungsgel/-schaum gereinigt und danach das Peeling gemacht. Ein Peeling trägt abgestorbene Hautzellen ab und die Wirkstoffe von Seren und Cremes können besser von der Haut aufgenommen werden.

Mikrodermabrasion

Was ist eine Mikrodermabrasion?

Die obersten Hautzellen (toten Zellen) werden mithilfe von feinen Mikrokristallen abgetragen. Somit wir die Neubildung der Zellen angeregt und die Haut kann Wirkstoffe besser aufnehmen, zudem werden die Poren optisch verkleinert.

Was muss ich nach der Behandlung beachten?

Du solltest in nächster Zeit nicht sonnenbaden, ins Solarium und täglich eine Sonnenschutz auftragen, um das Entstehen von Pigmentflecken etc zu vermeiden. Die Mirkodermabrasion ist nur von Oktober bis April möglich, da die Haut im Sommer viel mehr Sonne ausgesetzt ist und die UVB Strahlung viel höher ist. Auch sollte man die Behandlung kurz vor dem Urlaub (auch Skiurlaub in den Bergen) vermeiden und lieber danach starten oder mit einem gewissen Abstand davor.

Tut eine Mikrodermabrasion weh?

Im Normalfall tut eine Mikrodermabrasionsbehandlung nicht weh. Man kann sich das vorstellen, als wäre es ein extremes Peeling. 

Wie oft sollte man eine Mikrodermabrasion machen?

Selbst nach der ersten Behandlung sieht und spürt man schon einen Effekt. Wir empfehlen unseren Kunden mindesten drei Mal im Abstand von jeweils einer Woche zu einer Mikrodermabrasionsbehandlung zu kommen, um eine Veränderung des Hautbilds zu erzielen.